Aktuelles aus dem Verein

Rechtliches, Änderungen, Richtlinien

Information zum ersten Arbeitseinsatz 2019

Hallo Angelfreunde,

entgegen unseres Terminplans wird der erste Arbeitseinsatz dieses Jahr um einen Tag verschoben. Er findet am 31.03.2019 statt.

Eine Gruppe wird dabei je nach Erreichbarkeit das Ufer ablaufen und dabei Müll und andere Gegenstände, die am Flussufer nichts zu suchen haben einsammeln bzw. beseitigen. Eine weitere Gruppe kann an der jährlichen „Mülltour“ des Schlauchbootverleihs Berrotours teilnehmen. Hierbei wird die Strecke von Großheringen bis zum Campingplatz in Bad Kösen abgefahren. Dabei wird an Stellen, die vom Ufer aus nicht zu erreichen sind Müll und Fremdstoffe eingesammelt. Diese Gruppe besteht aus 4 Leuten und einem Bootsführer. Da sich bereits bei der letzten Versammlung 3 Leute gefunden haben, wäre nur noch ein Platz frei. Treffpunkt für beide Gruppen ist der Campingplatz in Bad Kösen um 9:30 Uhr. Bitte bedenkt, dass die „Mülltour“ mit dem Schlauchboot von Wetter und Strömung auf der Saale abhängig ist.

Bei der letzten Versammlung wurde außerdem die Idee besprochen, dass einige ihre Arbeitseinsätze an einer bestimmten Angelstelle auf der Strecke leisten könnten. Hierfür würde an mehreren frei wählbaren Terminen über die Saison verteilt die jeweilige Angelstelle in Ordnung gehalten (evtl. Unrat einsammeln, freischneiden,…). Dies ist dann mit einer Nachricht und einem Foto an mich zu dokumentieren.

Wenn ihr euch für den ersten Arbeitseinsatz dieses Jahr, oder für eine der anderen Möglichkeiten interessiert, meldet euch einfach bei mir (WhatsApp, Email oder persönlich bei der nächsten Versammlung). Wenn Interesse besteht könnte ca. im August eine zweite „Mülltour“ in Kooperation mit Berrotours stattfinden.

Grüße, Max

Zuweisung neuer Gewässerabschnitt zur Pflege

Hallo Angelfreunde,

Ab 01.01.2019 wurde der Ortsgruppe West, durch den Vorstand des Angelverein Naumburg/Saale 1924 e.V., ein neuer Gewässerabschnitt zu Pflege zugewiesen. Der neue Abschnitt beginnt an der Saale zur Landesgrenze Thüringen und setzt sich fort bis zum Campingplatz Bad Kösen. Das sind ca. 6 km Saale-Strecke die wir zu bewirtschaften haben.

Hier soll zu den Arbeitseinsätzen Unrat beseitigt werden, der Pflanzenwuchs etwas korrigiert und Angelstellen freigehalten werden.

Die Art der Einsätze hat sich dadurch auch geändert. Es kommen zum Einsatz hauptsächlich Schlauchboottouren ca. 2x im Jahr, Ablaufen des Ufers zum Müll sammeln und Schnittarbeiten an Gras und Sträuchern.

Unser neuer Verantwortlicher für die Arbeitseinsätze Max Werner, koordiniert die Aktionen und nimmt Vorschläge und Terminwünsche über die bekannten Kontaktdaten aus unserem jährlichen Infoflyer an.

Gemeinsam im Team.